Checkliste für Industriekunden


  1. Können Sie den Einsatz Ihrer Anlagen oder Teile davon zeitlich verschieben?
  2. Haben Sie Energiespeicher in Ihren Produktionsprozessen? Beispiele für mögliche Speicher sind Kälte, Wärme, Luftqualität, Lagerungsmöglichkeiten, gekühlte/tiefgekühlte Lebensmittel, Wasser in Pumpspeichern etc.
  3. Sind Ihre Produktionsprozesse energieintensiv, sodass Ihr Jahresverbrauch an Strom ca. 500.000 kWh erreicht?
  4. Können Sie Ihre Anlagen oder Teile davon manuell oder automatisch steuern?
  5. Können Sie Ihren Energieverbrauch einen Tag vorher abschätzen?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit Ja beantworten können, birgt Ihr Betrieb ein voraussichtlich hohes Potenzial, zusätzliche Erlöse durch schaltbare Lasten zu generieren. Möchten Sie mehr über Ihre Chancen erfahren? Gerne erstellen wir eine individuelle Erlöskalkulation für Sie. Melden Sie sich einfach telefonisch unter +201 31 908 708 oder per E-Mail unter info@cut-energy.de.